Innovative Methodik zur Reinigung von Rohren

Pipelines sind wichtige Werkzeuge für den Transport von Wasser, Ölen, Gasen und Abwasserkanälen von einem Ort zum anderen. Pipelines werden verwendet, um Netzwerke von einer Station zur anderen zu verbinden, die verschiedene Durchmessergrößen und Armaturen umfassen, um die beabsichtigten Richtungen zu kompensieren. Es gibt viele Probleme, die die Leistung der Rohrleitungen beeinflusst haben, nämlich Alterung, Korrosion, Risse und die Verwendung zum Verstopfen mit Schmutz oder Sedimenten nach langem Gebrauch. Es gibt eine Reihe von Methoden zum Reinigen des Inneren der geschlossenen Rohrleitung, nämlich herkömmliche Methoden wie Kochen, Pflücken, Alkohol- und Salz- und Reinigungskits oder Werkzeugsätze wie Draht und Kolben oder große Schlangen. Alle Methoden können jedoch ältere Pipelines überlasten und zu Undichtigkeiten fileühren, die noch umfangreichere Reparaturverfahren zur Behebung des Issues erforderlich machen. Chemische Flüssigkeit fileür die Rohrreinigung ist auch rohrreinigung münchen  nicht für alle Arten von Rohrleitungen geeignet, da die Chemikalie die Rohrwand erodieren kann.

Derzeit ist der Serviceroboter die beste Lösung, die speziell entwickelt wurde, um Menschen Aktivitä10 wie Reinigung, Inspektion auf Risse oder Reparatur von Schäden in der Pipeline zu erleichtern. In diesem Dokument soll über die Entwicklung von Reinigungsgerä10 fileür In-Pipe-Roboteranwendungen berichtet werden. Die Entwicklung umfasst sowohl Program als auch Hardware des Geräts. Ein bedeutendes Experiment wurde entwickelt, um die Funktion des Geräts zu validieren. Es ist ein Beweis dafür, dass das Gerät die weiche und mäßige Verstopfung erfolgreich gereinigt hat. Der Erfolg des Reinigungsgeräts kann an den In-Pipe-Roboter angeschlossen werden, und es wird erwartet, dass das Ergebnis die Pipeline-Reinigungsvorgänge unterstützt. So können die Pipelines effizient und mit minimalen Betriebskosten transportiert werden.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *